Ludwig Thoma und die Frauen

Weiberfreund und Weiberfeind

War Ludwig Thoma Weiberfreund oder Weiberfeind? Martha Schad liefert einen Einblick in einen bisher nur wenig bekannten Bereich aus dem Leben Ludwig Thomas, einem der populärsten deutschen Dichter. Ludwig Thoma wird vorgestellt mit Blick auf die Frauen, die in seinem Leben eine wichtige Rolle spielten: Frauen, die er liebte, verehrte, ablehnte oder gar hasste. Martha Schad schlägt in der etwas anderen Biografie über den Dichter, dem – wie er selbst schreibt – keine einzige »richtige Liebesszene« gelungen ist, ein neues Kapitel auf – mit einem Ergebnis, das mehr als nur überrascht.

Genre
Erscheinungsdatum
25.08.2015
Erstveröffentlichung
ISBN E-Book
9783957510877

Empfehlungen

Zum Manierismus in Kunst und Literatur am Ende des 20. Jahrhunderts
Sieben Wege zum Misserfolg – und eine Ausnahme von der Regel