Das Vermächtnis des Caravaggio

Michelangelo Merisi, genannt Caravaggio, kennt keine Grenzen, er ist durch und durch maßlos. Das einfache Volk liebt ihn für seine Bilder, für die ihm Bauern, Händler und Huren als Modelle dienen. Der Vatikan jedoch möchte den Künstler samt seinen »ketzerischen« Bildern beseitigen – und zwar so schnell wie möglich.
Nach dem Tod einer Prostituierten gerät Caravaggio unter Mordverdacht und muss zusammen mit der jungen Malerin Nerina aus Rom fliehen. Stets auf den Fersen ist ihnen dabei ein gewaltiger Gegner aus Caravaggios Vergangenheit, vor dem es kein Entkommen gibt. Caravaggio sieht nur noch ein Mittel, mit dem er sich wehren kann: seine Gemälde.

Erscheinungsdatum
02.10.2013
Erstveröffentlichung
ISBN E-Book
9783943824551

Empfehlungen

Folge 4 der großen Saga »Amerika – Abenteuer in der Neuen Welt«
Folge XV des 17-bändigen Kreuzzug-Epos »Die Kinder des Gral«