Mit Pablo Picasso an der Leinwand

Farbe bekennen

Freudenmädchen in rosa Formen, jugendliche Selbstmörder auf dem Totenbett und völlig entstellte Geliebte – die Bilder von Pablo Picasso empören seine Zeitgenossen. Auch der Maler ist empört – über den Bombenangriff auf das wehrlose Baskenstädtchen Guernica. Wütend rührt er alle erdenklichen Schwarz- und Grautöne an und greift zum Pinsel. Bis unter die wuchtigen Dachsparren seines Ateliers reicht die riesige Leinwand, auf die er das Grauen von Guernica bannt. Die Welt soll sehen, welche Verbrechen das spanische Militär an seinen eigenen Landsleuten verübt – auch wenn der Jahrhundertkünstler damit seine geliebte Heimat aufs Spiel setzt …
Dieses E-Book aus der Bibliothek der Wagemutigen nimmt Sie mit in Pablo Picassos bunte Lebensgeschichte: Begleiten Sie den talentierten Malereischüler vom beschaulichen Málaga über das Künstlerviertel von Madrid und die Bohème-Szene von Barcelona bis auf den Gipfel der europäischen Avantgarde: auf den berühmt-berüchtigten Montmartre in Paris, wo aus dem kleinen Pablo der große Picasso wird …

Genre
Erscheinungsdatum
25.08.2017
Erstveröffentlichung
ISBN E-Book
9783957512215

Empfehlungen

Zum Manierismus in Kunst und Literatur am Ende des 20. Jahrhunderts
Das Geheimnis des Karol Wojtyla
Das Recht des Mannes auf zwei Frauen